[Rezension] This new world von Laura Newman

4/03/2017









Autor: Laura Newman

Titel: This new world
Verlag: Selfpublishing
Seitenanzahl: 394
Genre: Dystopie
ISBN: 3743187981
Preis: 2,99€ 
Coverrechte liegen bei der Autorin

Inhalt


Zoe ist im letzten Highschool-Jahr, als ihre Welt auf einmal kopfsteht. Menschen benehmen sich seltsam. Unvorstellbare Dinge geschehen. Im Fernsehen und Internet ist von unerklärlichen Anomalien die Rede. Und spätestens als ihre Eltern plötzlich diese ganz erstaunlichen Dinge tun können, ist Zoe klar: Diese Welt wird sich verändern. (Quelle: Amazon)


Meine Meinung

Zoe ist die Königin ihrer Highschool. Sie ist hübsch, beliebt und hat einen heißen Footballspieler als Freund. Natürlich hat sie auch eine beste Freundin, mit der sie schon seit Kindertagen Tür und Tür wohnt und mit der sie eine tiefe Verbundenheit verbindet. Dilans Leben ist dabei ebenso klischeehaft wie Zoes. Sie liebt Klatsch und Tratsch und natürlich ist ihr Aussehen ihr extrem wichtig. Doch plötzlich geschehen ungewöhnliche Dinge in ihrer Stadt und nach und nach werden auch die Menschen und das Leben, wie sie es kannte, anders. Mich konnte das klischeehafte Setting zu beginn erst wenig überzeugen. Auch Zoe war mir alles andere als sympathisch. Doch als die Welt sich zu ändern beginnt, wird auch die Geschichte interessanter. Natürlich verrät die Autorin nicht direkt, was sich in der Welt ändern und deshalb werde ich das auch nicht machen. Aber ich hatte mit dieser Veränderung nun so gar nicht gerechnet. Die erschaffene Welt fand ich ganz interessant, doch für meinen Geschmack wurde mit dieser Veränderung zu wenig gespielt. ABER es ist ja auch erst ein erster Teil und ich denke, man kann davon in den folgenden Teilen noch etwas mehr erwarten.

Auch mit der veränderten Welt ist das Leben von Zoe Dreh- und Angelpunkt der Geschichte. Nachdem mir Zoe ja anfangs gar nicht zugesagt hat, verändert sich ihr Charakter nach und nach - zum Glück! Es hat richtig Freude gemacht zu beobachten, wie Zoe sich weiterentwickelt. Ich bin gespannt, was der nächsten Teil noch für Zoe bereithält! Dieses erste Buch diente auf jeden Fall dazu,die neue Welt und die Charaktere sehr gut kennenzulernen.

Die Aufmachung des Buches ist der Hammer! Natürlich ist das Cover mal wieder wunderschön, aber auch die einzelnen Kapitel sind sehr schön aufgemacht! Der Schreibstil hat mir wirklich gut gefallen. Ich kam sehr flüssig und schnell durch die einzelnen Szenen. Während der Geschichte haben sich spannende Szenen und Ungewissheit mit eher ruhigeren Szenen abgewechselt, in denen man das Leben von Zoe und ihre Familie und ihren Freunden besser kennengelernt hat.

Insgesamt hatte das Buch sehr viel Schönes und für mich Überraschendes. Für die nächsten Teile würde ich mir allerdings noch mehr Einbezug der neuen Welt wünschen. Ich denke, in dem Aufbau der Geschichte steckt auf jeden Fall sehr viel Potential für mehr!



Fazit


Diese neue Welt ist wirklich mal eine etwas andere Dystopie! Es hat sehr viel Spaß gemacht der Entwicklung dieser Welt beizuwohnen. Trotzdem kam mir das veränderte Leben der Bewohner etwas zu kurz. Alles in allem aber ein guter Start in eine neue Reihe!


You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Huhu!

    Eine schöne Rezension, mir gefällt, dass du auch Kritikpunkte sachlich äußerst. Zoe klingt in den ersten Sätzen deiner Meinung wirklich wie aus einem amerikanische Highschool-Film entsprungen, aber wenn sie sich später weiterentwickelt, ist das ja dann doch nicht ganz so schlimm.

    Von der Autorin möchte ich schon ewig was lesen, irgendwie vergesse ich es dann aber immer wieder...

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfaht durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen