[Rezension] New York Diaries - Sarah von Carrie Price

5/05/2017







Autor: Carrie Price

Titel: New York Diaries - Sarah
Verlag: Droemer Knaur
Seitenanzahl: 352
Genre: Roman
ISBN: 978-3-426-51940-0
Preis: 9,99€ 
Coverrechte liegen beim genannten Verlag

Inhalt


Im Herzen von New York City steht das Knights Building, ein ziemlich abgelebtes Wohnhaus. Etwas schäbig und daher nicht ganz so teuer, ist es perfekt für junge Leute, die hungrig auf das Leben sind. Sarah Hawks lebt schon lange im Knights, und obwohl nichts darauf hoffen lässt, dass ihr großer Traum in Erfüllung geht, hält sie stur daran fest: Musikjournalisten mag es viele geben, aber niemand hat so ein Gespür für Musik wie sie. Dann lernt Sarah bei einem Konzert in einem kleinen Club den Sänger Will Brown kennen. Normalerweise trennt sie sauber zwischen Arbeit und Privatleben, doch diesmal stolpert sie Herz über Kopf in unbekannte Gefühlswelten.


Meine Meinung

Nachdem mir schon der erste Teil "Claire" wirklich gut gefallen hat, habe ich mich auf den zweiten Teil "Sarah" schon richtig gefreut! Mir gefällt New York als Spielort total gut und auch, dass die Protagonisten mit Ende 20 genau in meinem Alter sind. Dadurch kann ich mich total gut in die Charaktere hineinversetzen. Sarahs Geschichte hat mir allerdings besonders gut gefallen. Die Verbindung von Leidenschaft, Musik, Liebe und dem wunderbaren Schreibstil von Adriana Popescu/Carrie Price ist einfach perfekt!

Sarah hat eine große Leidenschaft: die Musik! Ihr Traum ist der große Durchbruch als Musikjournalstin. Doch auch mit Ende 20 ist Sarah nur eine weitere gestrandete Seele in New York, deren Träume sich nicht verwirklichen wollen. Das alles ändert sich als Will und Charlie in ihr Leben treten. Will ist ein großer Unbekannter, dessen Stimme Sarah in ihren Bann zieht und tief im Inneren berührt. Charlie hingegen weiß genau, wie er eine Frau glücklich machen kann und unterstützt Sarah, wo er nur kann. Beide zusammen bringen Sarahs Leben ganz schön durcheinander. Zwar hat sich die Geschichte genauso entwickelt, wie ich mir das gedacht habe, aber aufgrund der wundervollen Umsetzung der Autorin macht das überhaupt nichts. Ich konnte Sarahs Zerrissenheit nachvollziehen, mich in ihre Leidenschaft einfühlen und bin zu Wills Songs dahin geschmolzen. Für mich war es einfach nur perfekt!

Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil mich die Geschichte so in ihren Bann gezogen hat. Die kurzen Kapitel haben mich dazu getrieben immer noch eins mehr zu lesen. Ich liebe die Gestaltung der ganzen Reihe. Die Cover passen wunderschön zusammen und auch die Songtext-Überschriften der Kapitel passen hier einfach perfekt zur Geschichte. Für mich ist das New-York-Feeling in diesem Buch absolut fühlbar gewesen, was mir wirklich gut gefallen hat. Ich habe Sarah so sehr in mein Herz geschlossen, dass ich ihre Geschichte wirklich gerne noch länger begleitet hätte. Eine wirklich tolle Liebesgeschichte zum Dahinschmelzen und Mitfiebern!

Fazit


Eine wunderschöne Geschichte, die den Leser in die Welt der Musik entführt! Diese Geschichte macht definitiv Lust auf mehr!




You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Hi Meiky,

    ich habe bisher Band 1 gelesen, der mir gut gefallen hat, aber wie es aussieht, muss ich Band 2 auch ganz schnell lesen, so wie du schwärmst :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen